Moringa Kuchen 1001 Nacht

Zutaten:

zum Bestreichen:

  • 1 Orange, den Saft davon
  • 1 EL Honig
  • 50 g weiße Schokolade
  • Walnüsse zum Garnieren

 

Zubereitung:

  • 150 g weiße Schokolade      
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 EL Moringa Pulver
  • ½ TL Natron
  • 150 g Naturjoghurt
  • 100 g Datteln, gehackt
  • 50 g Walnüsse, gehackt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. 150 g weiße Schokolade zusammen mit der Butter in einer passenden Schüssel im handwarmen Wasserbad unter gleichmässigem Rühren schmelzen und danach abkühlen lassen.

 

 

 

 

 

2. Mehl und Natron mit Gewürzen (Zimt, Kardamon) und Moringa Pulver mischen.

 

 

 

 

 

 

3. Die Eier mit Zucker und Honig cremig schlagen, dann die Schoko-Butter-Masse unterrühren.

 

 

 

 

 

 

 

4. Anschließend die Mehlmischung darüber sieben und dann den Joghurt unterrühren.

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Zuletzt die gehackten Datteln und Nüsse unterheben.

 

 

 

 

 

 

 

6. Den Teig in die eingefettete Backform füllen und im vorgeheizten Ofen auf 200°C etwa 20-25 Minuten backen.

 

 

 

 

 

7. Orangensaft mit dem Honig in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen. Den warmen Kuchen mehrmals mit einem Holzspieß einstechen und den Orangensaft darüber gießen. Noch in der Form auskühlen lassen, damit der Saft einziehen kann.

 

 

 

 

 

8. Die 50 g weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und gleich dünn auf den Kuchen verstreichen. Die Walnusshälften gleichmäßig darauf verteilen.